Badezimmer renovieren – Tipps für mehr Wohnlichkeit im Bad

Das Badezimmer ist für die meisten Menschen eine kleine aber feine Oase. In der Badewanne kann man wunderbar entspannen und auch die Dusche am Morgen kann eine kleine Auszeit vom Alltag sein. Damit das Badezimmer auch immer in dem gewünschten Licht erscheint und die Wellnessoase daheim ist, sollte es gut gepflegt werden. Nach einigen Jahren kann es vorkommen, dass die Fliesen nicht mehr wirklich schön aussehen, einem die Farben oder auch die Badezimmermöbel nicht mehr gefallen. Dann wird es Zeit das Badezimmer zu renovieren. Hier kann man entweder selbst aktiv werden, falls man Handwerklich geschickt ist oder eine Fachfirma beauftragen um das Badezimmer wieder in Schuss zu bringen.

Schöner Wohnen im Bad (Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de)
Schöner Wohnen im Bad (Bild: Rainer Sturm / pixelio.de)

Tipp für Badezimmer mit Dachschrägen: Wenn das Badezimmer unter dem Dach renoviert werden soll und Dachschrägen vorhanden sind, dann müssen die Möbel häufig individuell an die Dachschräge angepasst werden. Dadurch können gerade auf schmalem Raum vielfältige Stauräume geschaffen werden. Hier lohnt es sich häufig einen erfahrenen Schreinermeister zu kontaktieren.

Das Badezimmer selbst renovieren oder vom Fachmann durchführen lassen?

Wenn Sie selbst viele Arbeiten bei der Badezimmerrenovierung durchführen möchten, dann sollten Sie sich bereits im Vorfeld entsprechend informieren, denn es gibt durchaus arbeiten, die nicht einfach für unerfahrene Heimwerker sind. Wenn Sie beispielsweise alte Fliesen aus ihrem Badezimmer entfernen möchten und körperlich Fit sind, dann können Sie diese Arbeit gut selbst durchführen. Beim Fliesenlegen und der Installation von Sanitäranlagen wird es dann in der Regel schon schwieriger und man brauch doch fachmännische Unterstützung. Einen interessanten Service bietet z.B. die Hinz Schreinerei in Kürten an. Unter dem Motto „MEIN NEUES BAD“ bietet die Hinz GmbH einen Rund-um-Service für die Badrenovierung an, bei der alle Arbeiten aus von der Fliesengestaltung über die Sanitäreinrichtungen bis zur Beleuchtung aus einer Hand geliefert werden.

Heimwerker, die sich selbst die verschiedenen Arbeiten zutrauen, finden im Internet viele Anleitungen, die als Inspiration dienen können. Wer hier nicht viel lesen möchte, der kann auch auf Videos zurückgreifen. Viele Laien aber auch Profis geben hier hilfreiche Tipps, wie man sein Badezimmer komfortabel renovieren kann. Mit einer Einkaufsliste und Schritt-für-Schritt Anleitung kann bei talentierten Heimwerkern nicht viel schief gehen. Diese Informationsquelle sollte man im Voraus jedoch dringend nutzen, denn wer ohne Erfahrungen einfach loslegt, bereut das am Ende vielleicht. Zudem schadet es nie, wenn man gut informiert und vorbereitet in ein neues Projekt startet. Neben dem Fachwissen und auch dem handwerklichen Talent sind natürlich auch entsprechende Werkzeuge notwendig. Hier finden Heimwerker natürlich auch über das Internet entsprechende Fachhändler wie bspw. TBS Aaachen, die sich mit ihrem Angebot an hochwertigem Werkzeug speziell an Handwerksbetriebe und ambitionierte Heimwerker richten.

6 Kommentare

  1. Danke für die Tipps zum Renovieren vom Badezimmer. Meine Schwester hat ein Haus gekauft und möchte das Bad und die Küche in dem Haus vor dem Umzug renovieren. Gut zu wissen, dass man das auch gut selber schaffen kann, wenn man körperlich fit ist.

  2. Eine Badsanierung kann sehr teuer werden, vor allem wenn Rohre und Sanitäranlage auch erneut werden müssen. Es geht um sehr technischen Maßnahmen, die nur von Profis durchgeführt werden können. Gut zu wissen, dass man auf Fliesen mit Eigenarbeit sparen kann. Das werde ich für die Renovierung meines Badezimmers in Erwägung ziehen.

  3. Wie Sie schreiben, gibt es manche Aufgaben bei der Badsanierung, die man lieber nicht in Eigenregie durchführen sollte. Wenn man aber etwas sparen möchte, könnte man sich die Aufgabe teilen und die einfachste Sachen selbst machen. Wie zum Beispiel die alte Fliesen entfernen.

  4. Ich würde gerne mein Badezimmer renovieren lassen. Meine handwerklichen Fähigkeiten sind leider nicht sehr ausgeprägt, so dass ich mich auch mit den zahlreichen Anleitungen, die es im Internet gibt, die Arbeiten nicht zutraue. Ginge es nur ums Wände streichen würde ich selbst einen Versuch starten, aber da auch die Sanitäranlagen, insbesondere meine WC-Schüssel ausgetauscht werden müssen, ist ein Fachbetrieb in dem Fall glaube ich die beste Lösung.

  5. Vielen Dank für die Tipps, wie ein Badezimmer komfortabler gestaltet werden kann. Ich habe ein kleines Gästebad in meiner Wohnung, das ich gerne renovieren würde. Ich werde einen Experten beauftragen, der mir hilft, das Bad sicher zu renovieren.

  6. Danke für den Artikel über Badezimmer Renovierungen. Ich stimme zu, dass man informiert sein muss, bevor er Eigenleistungen beim Bad renovieren leistet. Wir wollen vieles bei unserer Renovierung machen, aber einiges wollen wir einem Installateur überlassen, da wir uns mit den Sanitärinstallationen nicht auskennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.