Heimwerkertipps für Frauen – kleinere Reparaturen und Renovierungen selbst gemacht

Ein Umzug geht selten ohne notwendige Reparaturen und Renovierungen einher. Do it yourself heißt dabei die Parole, um Kosten zu sparen. Nicht immer ist ein handwerklich begabter Mann im Haus oder gerade zur Hand, wenn es beim Heimwerken einmal ganz schnell gehen muss. Die clevere Hausfrau weiß sich zu helfen und legt selber Hand an, um den tropfenden Wasserhahn zu reparieren, das Badezimmerschränkchen aufzuhängen oder das Wohnzimmer zu tapezieren und zu streichen. Praktischerweise lassen sich die passenden Werkzeuge dazu bequem zusammentragen, wenn man weiß wo man suchen muss. Sinn macht es, sich für alle Fälle und nicht nur für den nächsten Umzug ein kleines Sortiment an nützlichem Werkzeug anzuschaffen.

Ecken und Kanten streichen (Bild: Petra Bork  / pixelio.de)
Ecken strechen (Bild: Petra Bork / pixelio.de)

Malerarbeiten selbst erledigen

Der Umgang mit Farbe, Rolle und Pinsel zählt für viele moderne Frauen schon längst zu den leichteren Übungen. Viele kleistern und tapezieren, streichen und lackieren ihre neue Wohnung in Eigenregie ohne teuren Handwerker oder männliche Unterstützung. Doch auch wenn es nicht die ganz große Renovierung sein soll, stehen bei einem Umzug immer wieder mal kleinere Malerarbeiten an. So gilt es, eine kleine Macke in der Holztür, einen Lackschaden am Türrahmen oder die vergilbte Oberfläche einer weiß lackierten Tür zügig und optisch ansprechend aus der Welt zu schaffen. Dank modernster Werkzeuge ist das Tapezieren, Lackieren und Streichen heute kein Problem mehr und mit einer Sprühpistole für wasserlösliche Wandfarben lassen sich kinderleicht, sauber und schnell sehr gute Ergebnisse bei der neuen Farbgestaltung der eigenen vier Wände erzielen.

Praktische Werkzeuge aus dem Online Shop

Am besten schafft man sich die geeigneten Werkzeuge rechtzeitig vor der Renovierung an, damit alles entspannt seinen Gang geht. Doch anders als die meisten Männer unter den Heimwerkern sind Frauen eher weniger für einen zeitraubenden Gang in den Baumarkt zu begeistern. Bei Redcoon können heimwerkende Frauen praktischerweise die passenden Werkzeuge online aussuchen und bestellen. So gibt es in dem Werkzeug Online Shop in der Abteilung Dekorieren & Renovieren eine umfassende Auswahl an Werkzeugen fürs Tapezieren und Streichen wie:

  • Elektroschaber
  • Tapetenlöser
  • Heißklebepistolen
  • Universalschneider
  • Feinsprühsysteme.

So beschafft sich die heimwerkende Frau einen brauchbaren Grundstock für die nächsten fälligen Renovierungen.

Den Umgang mit der Bohrmaschine lernen

Immer mehr Frauen lernen heute mit Begeisterung den Umgang mit der Bohrmaschine. In Kursen in Baumärkten und an Volkshochschulen lernen sie ihre Frau zu stehen, um zumindest kleinere Bohrarbeiten im Rahmen einer Reparatur durchzuführen. Der Zulauf auf entsprechende Kurse ist in jüngerer Zeit gestiegen, wie die Teilnehmerzahlen aus solchen Angeboten belegen. Hier lernen Frauen das ungewohnt schwere Elektrowerkzeug sicher und angstfrei zu halten und zu bedienen und den Unterschied zwischen

  • Bohrschrauber
  • Bohrhammer
  • Schlagbohrmaschine.

Auch Säge, Schleifgerät und Hobel sind bald keine Fremdwörter mehr und werden selbstbewusst zur Hand genommen.

Buchtipp: Heimwerker-Königin von Anja Meyer

Unser Buchtipp für Heimwerkerinnen: Heimwerker-Königin von Anja Meyer

Grundkenntnisse beim Heimwerkern und Kaufen des richtigen Werkzeugs sind nützlich, wenn Frauen in ihren neuen vier Wänden kleinere Reparaturen oder Heimwerker-Arbeiten selber durchführen wollen. Löcher für das schwere Bild im Wohnzimmer oder für den Hängeschrank in der Küche zu bohren ist dann ebenso problemlos zu erledigen mehr wie Tapezieren und Streichen. Über all diese Themen schreibt Anja Meyer in ihrem Buch „Heimwerker-Königin: Krönen Sie Ihr Zuhause„, dass bei Amazon sehr gute Bewertungen hat und wir aus diesem Grund an dieser Stelle noch empfehlen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.