Vor- und Nachteile von Garagen

Bei der Planung vom eignen Haus ist neben dem Architekturstil, der Baufinanzierung etc. auch die Frage zu klären, wo das Auto geparkt werden soll. Zum einen könnte das Auto natürlich einfach auf der Straße vor dem Haus geparkt werden. So könnte die Investion in eine eigene Garage gespart werden, aber es gibt durchaus auch Gründe, die für eine eigene Garage sprechen. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen gerne ein paar Vor- und Nachteile von einer eignen Garage aufzählen, damit Sie sich selbst darüber Gedanken machen können, ob sich die Investion in eine Garage lohnt.

Nachteile einer Garage:

  • Garagen sind Kostenintensiv: Eine eigene Garage aus Beton ist natürlich kostenintensiver als wenn das Auto in der Straße vor dem Haus geparkt wird.
  • Garagen benötigen Fläche: Wenn die Garage in dem Haus integriert wird, dann steht diese Fläche nicht als Wohnfläche zur Verfügung.
  • Garagen dürfen nicht feucht sein Bei dem Bau einer Garage muss natürlich auch darauf geachtet werden, dass diese gut belüftet ist, damit sich in der Garage bspw. kein Schimmel bilden kann.
Foto: Uli Carthäuser  / pixelio.de
Foto: Uli Carthäuser / pixelio.de

Vorteile einer Garage:

  • Schutz vor Autodieben: Gerade wenn Sie ein teures Auto besitzen, ist dieses in einer Garage besser vor Autodieben geschützt, als wenn es in der Straße geparkt wird.
  • Schutz vor Wind & Wetter: In der Garage ist Ihr Auto natürlich auch viel besser vor äußeren Witterungsbedingungen (Schnee, Hagel, Blätter etc.) geschützt.
  • Schutz vor Tieren: In der Garage ist Sie Ihr Auto sehr viel besser vor Tieren, insb. Madern geschützt.
  • Garagenrabatte bei Versicherern: Da Ihr Auto in der Garage einfach viel besser geschützt ist, erhalten Sie von vielen Versicherungen einen Rabatt bei Ihrer Autoversicherung.

Fazit: Mit einer eigenen Garage ist Ihr Auto sehr viel besser geschützt, als wenn es auf offener Straße geparkt wird. Gerade bei teuren Autos kommt man nicht um eine Garage herum. Wenn man sich für den Bau einer Garage entschieden hat, dann ist die Investiton in einen elektronischen Geragentorantrieb ebenfalls zu empfehlen. Ein elektrischer Torantrieb bietet viele Vorteile für Menschen, die häufig mit ihrem Auto in die Garage rein- und wieder rausfahren müssen. Verschiedene Garagentorantriebe können hier im Shop angeschaut werden.

Tipp: Eine etwas kostengünstigere Alternative zur Garage ist ein Carport. Carports gibt es in verschiedenen Ausführen mit und ohne Dach. Weitere Informationen zu Carports finden Sie z.B. hier: www.eigenheim-ratgeber.de/ratgeber/carport-aus-holz/

Ein Kommentar

  1. Vor allem Fertiggaragen sind sehr preisgünstig. Die Anschaffung macht sich dank der vielen Vorteile oft schnell bezahlt. Nicht zu vergessen auch die niedrigeren Versicherungsbeiträge fürs Auto, wenn es nachts abschließbar abgestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.